frame 1 20150113 1781298569

 

Bürgerentscheid am 22.03.2015

 

 

 

 

Vielen Dank

 

 

 

für das herausragende Abstimmungsergebnis:

Für den Standort  Nordring 1580 Stimmen (71,8 %)
Gegen den Standort Nordring   620 Stimmen (28,2 %)
Abstimmungsbeteiligung 61 %

 

Sie haben mit Ihrer Stimmabgabe eine klare Entscheidung getroffen und dem Otterfinger Gemeinderat einen eindeutigen Auftrag erteilt zur Entwicklung des Sportzentrums am alten Standort Nordring.

 

Wir bedanken uns bei allen Mitbürgerinnen und Mitbürgern, die an der Abstimmung teilgenommen haben.

 

Ganz besonders möchten wir allen danken, die uns unterstützt und damit den Bürgerentscheid ermöglicht haben.

 

 

 

 

 

 

Neu: Statement der Bürgerinitiative zur Abstimmung am 22.3.2015

Neu: Die Bürgerinitiatve wendet sich mit einem zweiten Flyer an alle Otterfinger Bürger

Neu: Berichte über die Informationsveranstaltung der Bürgerinitiative und einige Impressionen von dieser Veranstaltung

Neu: Impressionen vom Faschingszug Burschenverein Otterfing am 17.02.2015

Neu: Leserbrief zu den Artikeln vom 06.02.2015 im Holzkirchner Merkur

Neu: gemeinsame Pressemitteilung der Freien Wähler, der SPD und der Grünen

Neu: Bürger fragen - die Bürgerinitiative antwortet

 

 

 

Liebe Otterfinger Mitbürgerinnen und Mitbürger,

 

die Frage, an welchem Standort das Otterfinger Sportzentrum weiterentwickelt werden soll, hat in den letzten Monaten zu zahlreichen kontroversen Diskussionen in der Gemeinde geführt. Wir, die Initiatoren des Bürgerentscheids „Standortfrage Sportzentrum Otterfing“ sind der Überzeugung, daß bei einer Entscheidung von dieser Tragweite alle Bürgerinnen und Bürger mit einbezogen werden müssen.

 

Wir sind der Überzeugung, daß die Weiterentwicklung des Sportzentrums am derzeitigen Standort für Otterfing die beste Lösung darstellt, weil:

 

  • der dringendste Bedarf, eine neue, größere Sporthalle in relativ kurzer Zeit hier umgesetzt werden kann;
  • die bestehenden Außenanlagen für den Bedarf der Otterfinger Bürger ausreichend sind; notwendige Sanierungsmaßnahmen können in einem zweiten Bauabschnitt durchgeführt werden;
  • die notwendige Infrastruktur bereits vorhanden ist (Fuß- und Radwege, Parkplätze);
  • ein neues Sportzentrum am Standort Kreuzstraße viel zu teuer ist und dadurch andere, wichtige Pflichtaufgaben der Gemeinde zurück gestellt werden müssen (Schule, Kindergarten, Seniorentreffpunkt, ...).

flaechenfrass 1 20150206 1637222679
Hier soll das neue Sportzentrum an der Kreuzstraße entstehen.

 

Für die Entwicklung am alten Standort gibt es viele mögliche Alternativen, welche in einem für unseren Ort finanzierbaren Rahmen umsetzbar sind, wobei gleichzeitig alle Interessengruppen in adäquater Weise bedient werden können. (Ein mögliches Szenario für die Entwicklung am Altstandort zeigen wir hier.)

 

Alle Bürger können nun auf demokratischem Wege über die Standortfrage Sportzentrum Otterfing abstimmen.

 

 

 

Impressum